Automobilclub News

Automobilclub News in unserem Auto Club Blog VerkehrsclubUnter den Automobilclub News finden Sie aktuelle Themen, z.B. aus den Bereichen Automobilclub, Automobil, Auto Club, Automobile, Motor Club oder Verkehrsclub. Wir möchten hier aber auch über Dinge schreiben, die Sie einfach interessieren. Es geht uns hierbei nicht darum, immer die aktuellsten Automobilclub Nachrichten zu veröffentlichen, sondern vielmehr einen Wissenspool zu schaffen, der Sie interessiert.  

 

Wenn Sie meinen, wir haben hier etwas Wichtiges oder Informatives nicht berücksichtigt, so freuen wir uns über ihre Zusendungen. Nach Prüfung werden wir Ihren Artikel veröffentlichen.

 

 


Jetzt ist es wieder soweit, bis zum 30.11. können Sie Ihre KFZ Versicherung wechseln

Jetzt ist es wieder soweit, bis zum 30.11. können Sie Ihre KFZ Versicherung kündigen und sich für eine bessere und günstigere KFZ-Versicherung entscheiden. Wenn Sie Hilfe bei dem gigantischen Markt an Autoversicherungen brauchen, helfen wir Ihnen mit unserem KFZ-Versicherungsvergleich gerne weiter. Hier können Sie ganz unverbindlich und ohne nervige Werbeanrufe alle Versicherungen aus dem Bereich KFZ vergleichen. Natürlich alles kostenlos und unverbindlich. Also, verschenken Sie nicht ihr Geld an Versicherungen, sondern vergleichen Sie und sparen Sie ihr Geld für schönere Dinge.

Oben ohne auf der Autobahn – Kaum einer trägt Warnweste

Kassel im September 2012. Nur bei jeder 5. Autopanne wird eine Warnweste getragen.
Zu diesem Ergebnis kommt der Automobilclub BAVC Bruderhilfe e.V. in einer im Juli auf bundesdeutschen Autobahnen durchgeführten stichprobenartigen Erhebung. Hierbei zeigte sich, dass in den meisten Fällen die Autofahrer keine Warnweste angelegt hatten, während sie die Pannenstelle sicherten und sich außerhalb des Fahrzeugs aufhielten. Häufig waren auch die übrigen Insassen ausgestiegen und hielten sich ohne Warnweste vor der Leitplanke und damit gänzlich ungeschützt in der Nähe des Fahrzeugs auf.

 

„Vielen Autofahrern mag das Tragen der Warnweste überflüssig erscheinen. Womöglich vergisst so mancher im Pannenfall auch schlicht und einfach, sie vor dem Aussteigen anzulegen“, so Katrin Sießl, geschäftsführender Vorstand des BAVC Bruderhilfe e.V.

 

Zwar besteht in Deutschland für private Pkw keine Warnwestenpflicht, sondern nur eine Empfehlung. In vielen anderen europäischen Ländern hingegen ist sie Vorschrift. Und das aus gutem Grund: Gerade bei Dunkelheit und auf schnell befahrenen Straßen senkt die Warnweste das Risiko, vom vorbeifließenden Verkehr übersehen zu werden und zu Schaden kommen.

 

Vor allem mit Blick auf die Urlaubszeit empfiehlt der BAVC daher, auch hierzulande bei einer Panne auf Autobahn oder Landstraße vor dem Aussteigen die Warnweste anzulegen. Und wer mit dem Auto ins Ausland verreist, sollte vor dem Start sein Equipment und seinen Wagen noch einmal einem gründlichen Urlaubscheck unterziehen. Über die Warnwestenpflicht in Europa informiert der BAVC auf seiner Website: bavc-automobilclub.de

 

Der BAVC Bruderhilfe e.V. Automobil- und Verkehrssicherheitsclub, mit Hauptsitz in Kassel, wurde 1926 als Pfarrer-Kraftfahrer-Vereinigung gegründet. Heute vertrauen ihm rund 38.000 Mitglieder in ganz Deutschland.

E10 … Ein Jahr danach

Ein Jahr nach der Einführung des Treibstoffes E10 ist klar geworden, dass E10 bis jetzt der größte Misserfolg im Bereich der Treibstoffe ist. Die Schuld für das Scheitern will so recht keiner übernehmen. Fest steht jedoch, dass sowohl die Politik als auch die großen Ölkonzerne ihren Teil dazu beigetragen haben. Der Autofahrer hat sich erfolgreich gegen die unüberlegte und plötzliche Einführung des Treibstoffes gewährt und das alte SuperBezin(E5) zurückerobert.

E10 ist noch immer ein großes Thema, sowohl in den Medien als auch in der Gesellschaft. Hier die wichtigsten Dinge die Sie über E10 wissen sollten:


Warum gibt es E10?


E10 hat seinen Ursprung aus der Politik. Laut EU-Kommission sollen bis zum Jahr 2020 zehn Prozent des Energieverbrauchs im Verkehr aus nachhaltigen Energieträgern kommen. Dieser Beschluß gilt für alle EU-Staaten. Wie der Beschluß umgesetzt wird steht jedoch den einzelnen Staaten frei. Die deutsche Politik hat aus diesen Vorgaben den Treibstoff E10 geformt.



Was unterscheidet E10 von SuperBezin(E5)?


Das Kürzel E10 steht für den Anteil an Bioethanol im Kraftstoff. Bei E10 sind also 10% Bioethanol und 90% Benzin enthalten. Der doppelte Ethanolgehalt kann bei manchen Aluminiumteilen oder Gummidichtungen im Motor Schäden anrichten und somit die Lebensdauer eines Automobils verkürzen.



Welche Fahrzeuge vertagen E10?


Die Verträglichkeit von E10 ist sehr unterschiedlich. Derzeit wird geschätzt das jedes 10te Auto in Deutschland kein E10 Tanken sollte. Ob Sie mit ihrem Fahrzeug bedenkenlos E10 Tanken können zeigt eine vom DAT (Deutschen Automobil Treuhand GmbH) herausgegebene Liste, in der alle Fahrzeuge die E10 tanken dürfen aufgelistet sind. Diese können Sie hier ansehen:


 
E10-Verträglichkeitsliste
(pdf)




Da E10 nicht erfolgreich eingeführt werden konnte, verhängt der Staat Sanktionen für Ölkonzerne, wenn diese nicht einen Bioanteil von 6.25 % im gesamten Benzinabsatz haben. Diese Sanktionen bezahlt am Ende der Endverbraucher in Form von erhöhten Spritpreisen. Auch wenn die deutschen Autofahrer also das E10 nicht angenommen haben ist klar, dass Sie für Ihre Mobilität in Zukunft tiefer in die Tasche greifen werden müssen als zuvor.




Bibber-Frost killt Autobatterien

Stuttgart (ACE) 30. Januar 2012 – Der ACE Auto Club Europa hat Kfz-Besitzer aufgerufen, sie sollten noch vor der für diese Woche angekündigten strengen Frostperiode altersschwache Autobatterien austauschen. „Der Bibber-Frost“ mit Temperaturen von unter minus 20 Grad Celsius wird vielen angezählten Aggregaten wohl den Rest geben“, warnte der ACE am Montag in Stuttgart. Techniker des Clubs machten zudem darauf aufmerksam, dass die Lebensdauer einer Autobatterie je nach Beanspruchung unterschiedlich lang sein kann. Einer höheren Beanspruchung sind demnach Autobatterien bei solchen Wagen ausgesetzt, die vorwiegend nur im städtischen Bereich auf Kurzstrecken bewegt werden.

Batterien, die nach dem Aufladen schnell wieder ihre Energie verlieren, gehören in die Kategorie Altersschwach und sollten schnell gegen eine neue ausgetauscht werden. Außerdem rät der ACE, den Gebrauch von Stromfressern nach Möglichkeit einzuschränken. Strapaziert würden die Batterien beispielsweise durch eine häufig wiederholte Aktivierung von Heckscheiben, Sitzheizungen und Gebläsen.
Falls es nach einer der bevorstehenden kalten Nächte zu massenhaften Schwächeanfällen von Autobatterien kommen sollte, sind Verzögerungen bei der von Autoclubs angebotenen Starthilfen nicht auszuschließen, betont der ACE. Er rät ersatzweise zur Nachbarschaftshilfe und beschreibt, wie eine Starthilfe auch von Laien praktiziert werden kann.

ACE-Tipps für Starthilfe
Erstens muss der Motor des Autos, von dem aus Starthilfe geleistet wird, laufen. Zweitens wird das rote Starthilfekabel an den Pluspol (+) geklemmt. Drittens wird das freie Ende an den Pluspol (+) der leeren Batterie geklemmt. Im vierten Schritt wird das schwarze Kabel an den Minuspol (-) der Batterie des Spenderautos geklemmt. Im fünften Schritt kommt dann das freie Ende an die so genannte Masse, das heißt, an einen anklemmbaren Metallteil im Bereich der Innenkarosserie. Im sechsten Schritt erfolgt der Startversuch – auskuppeln, Handbremse anziehen, Zündschlüssel drehen und bei erfolgreichem Start des Motors gleich das Licht einschalten, um Spannungsspitzen zu vermeiden. Zuletzt wird das Starthilfekabel wieder demontiert, und zwar erst das schwarze und dann das rote Kabel lösen, wobei die Demontage der Klemmen zuerst am Spendeauto vorgenommen wird.

(Quelle: www.ace-online.de)



Warum Automobilclubs...

Warum sollte ich Mitglied in einem der Automobilclubs sein? Diese Frage ist durchaus berechtigt und regt zum überlegen an. Viele Fahrzeughersteller bieten beim Kauf von einem Neuwagen zusätzliche Leistungen an, diese lehnen sich stark an denen von den Automobilclubs in Deutschland an. So gibt es u.a. eine Mobilitätsgarantie direkt vom Hersteller, einen kostenlosen Abschleppdienst, Pannenhilfe sowie viele weitere Dienstleistungen für ihr Automobil.
Einsatz ADAC Luftrettung
Und warum soll ich dann Mitglied bei einem Automobilclub werden? Ganz so einfach ist die Frage dann doch nicht zu beantworten. Für einige von Ihnen wird die Zusatzleistung seitens des Herstellers mit Sicherheit vollkommen ausreichen und werden somit keinen Grund finden, zu einem der Automobilclubs zu wechseln.

Sehen wir uns die Leistungen der Hersteller gegenüber den Automobilclubs mal etwas genauer an. So schreibt z.B. VW auf ihrer Internetseite zur "LongLife Mobilitätsgarantie" Zitat: Ausgeschlossen von den Leistungen sind Pannen, die durch eigenes Verschulden verursacht wurden. Einen Automobilclub interessiert das nicht! Der Automobilclub hilft ihnen immer, egal ob Ihr oder Fremdverschulden vorliegt. Auch in Sachen Pannenhilfe lassen die Hersteller nicht mit sich reden, so wird Ihr Fahrzeug zum nächsten Vertragspartner geschleppt. Bei Automobilclubs können Sie wählen, ob Sie nun zu einer Vertragswerkstatt oder einer Freien, meist günstigeren Werkstatt wollen.

Die Hersteller Mobilitätsgarantie gibt es nur bei Wartung in Vertragswerkstätten. Denn nur wer sein Serviceintervall einhält und diesen zwingend in einer Vertragswerkstatt macht, kann im Fall der Fälle auf die Mobilitätsgarantie zurückgreifen. Andererseits verfällt diese. Automobilclubs hingegen ist das völlig egal, ein Automobilclub hilft Ihnen bei neuen Autos, genauso wie bei alten Autos.

Wo wir schon beim nächsten Punkt sind. Viele der Hersteller bieten den Service nur für Neuwagen an. Haben Sie nun ein älteres Modell können Sie nicht nachträglich eine Mobilitätsgarantie abschließen. Der Autohersteller VW hat darauf reagiert und bietet diesen Service nachträglich an, dort können Sie nachträglich noch einsteigen. Aber bei anderen Fabrikaten sieht es meist schlecht aus. Wollen Sie nun einen Service wie Pannenhilfe oder 24h Service haben, bleibt ihnen nur noch der Weg zur Automobilclub Mitgliedschaft.


Aber nicht nur die oben genannten Beispiele zeigen, dass die Automobilclubs noch gebraucht werden. Viele der Automobilclubs bieten wertvolle Zusatzleistungen aus einer Hand an. Damit meine ich jetzt nicht zusätzliche Versicherungen oder Finanzdienstleistungen wie Kredite zum Beispiel, sondern wirklichen Mehrwert für das jeweilige Mitglied. So bieten viele der Automobilclubs eigene Motorclub Zeitschriften an. In diesen finden Sie stets Aktuelles, Test und vieles weitere Interessante. Auch Beratungen werden von den Automobilclubs angeboten. Der Automobilclub ADAC z.B. bietet fachlich kompetente Beratung im Bereich der Reisemedizin. Auch Karten- und Infomaterial zu Ihrem Reiseziel bekommen Sie von vielen der Automobilclubs kostenlos zugeschickt. Selbst Vignetten können Sie bei Ihrem Automobilclub vor Reiseantritt beziehen.

Sie sehen, dass ein Automobilclub mehr als nur einen Pannendienst im klassischen Sinne zu bieten hat. Und das ist auch lange noch nicht alles. Leistungen wie zum Beispiel: Rechtsberatung, verschiedene Tests im Bereich Autos aber auch Kindersitze usw., Technische Beratung, Statistiken, (Kauf-)Verträge, Vorteilsprogramme, Dolmetscherservice, und vieles mehr.
Der ADAC Noteinsatz
Zusätzlich muss auch noch die gesellschaftliche Seite der Automobilclubs hervorgehoben werden. So bilden die Automobilclubs eine große und starke Lobby im Bereich der Verkehrspolitik. Automobilclubs sind in der Politik stets präsent und können die Meinungen von uns Autofahrern dort vertreten.

Letztendlich müssen Sie sich entscheiden, was für Sie die richtige Lösung ist und welche Leistungen Sie brauchen. Aus meiner Erfahrung mit Automobilclubs kann ich Ihnen sagen, dass ich sehr Zufrieden bin. Und wer die Leistungen und Vorteile seines Automobilclubs voll ausnutzt, wird schnell merken, dass man sich sogar noch einiges an Geld spart.

Damit Sie sich jetzt aber erstmal Geld sparen können, finden Sie hier unseren Automobilclub Vergleich. So können Sie sich sicher sein, beste Leistungen zu einem günstigen Preis zu bekommen.


Hier geht's zum

Automobilclub Vergleich

 


Welche Kreditkarte ist für Sie die Richtige?

Welche Kreditkarte darf es denn sein? Gold, Platin oder doch eher die kostenlose Kreditkarte? Sie haben was Kreditkarten angeht die Qual der Wahl. Wenn Sie weltweit ihr Bargeld kostenlos beziehen wollen, dann langt in den meisten Fällen schon die kostenlose Kreditkarte. Auch die Reiserücktrittsversicherung ist bei den meisten Kreditkarten in der Grundausstattung inklusive. Bei Leistungen wie z.B. der Auslandskrankenversicherung oder einer Zusatz-Haftpflichtversicherung sieht die Sache anders aus. Hierfür müssen Sie die meist gebührenpflichtigen Kreditkarten wählen. Bei ADAC Kreditkarten erhalten Sie zusätzlich noch weitere Vergünstigungen, so bekommen Sie beim Tanken bis zu 3% auf Ihre Tankrechnung oder bis zu 5% beim Aufladen ihres Prepaid Guthabens. Welche Kreditkarte für Sie nun die Richtige ist, lässt sich schwer sagen, vielmehr müssen Sie sich die Frage stellen, welche Leistungen für Sie wichtig sind oder auf welche sie verzichten können. Eine kleine Auswahl an Kreditkartenanbietern finden Sie direkt hier.

Kreditkartenanbieter

ADAC Kreditkarten und ADAC AutoKredit



         Rabatte und Vorteile:   

 

         Visa Prepaid-Karte          

         1 % Tank-Rabatt weltweit        

         Ohne Schufa-Auskunft         

         Weltweit bezahlen,          

         im Ausland kostenlos Geld abheben








Visa Card GIF 3
 
          Rabatte und Vorteile:  

          1 % Rabatt beim Tanken
          5 % Rückvergütung beim Reisen
          Bis zu 20 % Rabatt bei Europcar         
          Umsatzbonus bis zu 45,- Euro jährlich
          Bis zu 30 Tage Kredit – zinsfrei        
          Rückzahlung in Teilbeträgen möglich



Der Audi Q3 ist das „Lieblingsauto der Deutschen“

ADAC Preis »Gelber Engel« 2012
Weitere Auszeichnungen für VW, BMW und Daimler-Chef Zetsche



Der Audi Q3 ist das „Lieblingsauto der Deutschen“. Der neueste SUV des Ingolstädter Premiumherstellers verwies beim ADAC Preis »Gelber Engel« 2012 den BMW 1er und den Mercedes SLK auf die Plätze zwei und drei. Damit sicherte sich Audi beim achten »Gelben Engel« zum dritten Mal Deutschlands  begehrtesten Autopreis. Rund 330 000 Leserinnen und Leser der ADAC Motorwelt sowie Besucher des Internetauftrittes www.adac.de haben abgestimmt.

Der zum zweiten Mal verliehene Preis für das „Auto der Zukunft“ ging aufgrund des schadstoffarmen Erdgasantriebs und der Vielzahl der erhältlichen Fahrerassistenzsysteme an den VW Passat Ecofuel. Auf den Rängen zwei und drei folgten der Toyota Prius 1.8 Hybrid und der Opel Ampera. In dieser Kategorie werden die Fahrzeuge in den Kriterien Umwelt, Wirtschaftlichkeit, Alltagstauglichkeit und Sicherheit bewertet. Als „bester Gebrauchter“ auf Basis der Ergebnisse in der Pannenstatistik und Kundenzufriedenheit wurde in der Kategorie »Qualität« 2012 der BMW X5 ausgezeichnet. Die Trophäe »Innovation und Umwelt« 2012 sicherte sich die Volkswagen AG für die Multikollisionsbremse, durch die Folgekollisionen nach dem Erstcrash vermindert werden können. Die Auszeichnung des ADAC Präsidiums für die »Persönlichkeit« 2012 erhielt der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dr. Dieter Zetsche, für sein Engagement hinsichtlich alternativer Antriebe.  

Die »Gelben Engel« 2012 wurden im Beisein von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer heute in München an die Vorstandsvorsitzenden Dr. Norbert Reithofer (BMW) und Rupert Stadler (Audi) sowie an VW-Entwicklungsvorstand Dr. Ulrich Hackenberg und VW-Konzernvorstand Christian Klingler überreicht. Daimler-Chef Dieter Zetsche erhielt den Persönlichkeitspreis aus den Händen von ADAC Präsident Peter Meyer. Vorjahressieger Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, hielt die Laudatio. 

ADAC Präsident Meyer forderte in seiner Festrede aufgrund der stark gestiegenen Autokosten ein Eingreifen der Politik: „Wer beruflich auf das Auto angewiesen ist, darf nicht vom Staat ausgebremst werden. Eine angemessene Anpassung der Entfernungspauschale könnte helfen.“HIER können Sie ADAC-Mitglied werden!


 Audi Q3 Gewinner Gelber Engel

Quelle: www.adac.de

 


Neues Jahr, neue Träume

Seit 30 Tagen ist Weihnachten nun vorbei, Geschenke wurden herzlich angenommen oder wurden im Laden bereits zurückgegeben. Wünsche gibt es allerdings immer und so ist es jetzt Zeit sich über neue Investitionen im neuem Jahr Gedanken zu machen. Wollen Sie in Urlaub fahren, ein Haus bauen oder sich ein neues Auto kaufen. Gerade das letztere beschäftigt viele Deutsche zu dieser Zeit. Der Wunsch ein neueres Auto zu besitzen ist in den letzen Jahren enorm angestiegen. Wahrscheinlich nicht zu letzt wegen der herrschenden Vielfalt der Modelle und der Marketingstrategien der Automobilhersteller. Sollten Sie sich jedoch für ein neues Modell entscheiden, so müssen Sie bei vielen Herstellern mit einer langen Lieferzeit rechnen. Die Auftragsbücher bei den meisten Autoherstellern sind gut gefüllt. Sollten Sie sich jedoch für einen Gebrauchtwagen Entscheiden können sie richtig sparen. Um aber hinterher nicht auf hohen Werkstattkosten sitzen zu bleiben, empfehlen wir ihnen immer, bevor sie einen Gebrauchtwagen kaufen eine Inspektion z.B. bei der Dekra oder einer anderen Werkstatt wie z.B. A.T.U Auto-Teile-Unger – www.atu.de durchzuführen. Auch der TÜV bietet ihnen einen Gebrauchtwagen Check zu günstigen Preisen an. Diese 40-60€ lohnen sich in jedem Fall und sollten ausgegeben werden. Aber egal ob sie sich für einen Neuwagen oder einem Gebrauchten entscheiden, bezahlt werden müssen beide. Sollten Sie nicht über das nötige Kleingeld verfügen können Sie sich Gedanken über eine kostengünstige Finanzierung machen. Bei vielen Konstellationen lohnt sich eine Autofinanzierung durchaus. Wir haben für Sie einige zuverlässige und seriöse Finanzdienstleister herausgesucht. In unserer kleinen Übersicht finden Sie Anbieter für eine Autofinanzierung.



ADACDen ADAC AutoKredit erhalten Sie bei Laufzeiten von 12 bis 60 Monaten für einen effektiven Jahreszins von nur 5,45 %! Vergleichen Sie uns jetzt!





CarCredit der Santander Consumer Bank Nicht nur Ihr Fahrzeug sollte traumhaft sein. Sondern auch dessen Finanzierung! Jetzt berechnen - carcredit.de  



Mercedes-Benz-Bank Festzins

Festzins mit Top-Konditionen - Fester Zinssatz, variable Laufzeit.  



Volkswagen Bank Der Direkt Kredit: ab 6,49 % effektiver Jahreszins, ohne Bearbeitungsgebühr. Mit niedrigen Raten und Garantie des Zinsatz während der Laufzeit. Kreditrahmen von 2.500,- Euro bis 25.000,- Euro. Volkswagen Bank - Ihr fairer Partner.




AutoScout24 - HIER IST ALLES AUTO.    Traumauto zu traumhaften Konditionen finanzieren - jetzt bei AutoScout24




Euwagen24 - Auto finden ganz einfach

EU-Neufahrzeuge, Jahreswagen und Gebrauchtwagen

Wer schon einmal auf der Suche nach einem neuen Automobil war, der weiß was es heißt das „richtige“ Auto zu finden. Am Anfang stehen sehr große Erwartungen die meist aus finanziellen Gründen sehr schnell runtergeschraubt werden müssen. Selten kauft ein Kunde das Automobil, welches er sich zu Beginn der Suche vorgestellt hat. Meist ist das Auto dann nur noch ein zweckgebundenes Objekt und bietet dem Besitzer nicht den Reiz und den nötigen Fahrspaß den ein Automobil mitbringen sollte. Um das weitestgehend zu vermeiden ist Geduld und genaues Vergleichen sehr wichtig beim Automobil kauf. Eurowagen24 ist eine Plattform die Ihren Kunden die Möglichkeit gibt Ihr Wunschauto zu konfigurieren und sucht und findet dabei Top-Rabatte die es sonst nur selten gibt. Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen, Re-import oder Jahreswagen ein Vergleich lohnt sich in jeden Fall.

Hier geht es zur Konfiguration: Neuwagenkonfigurator




Automobilclub 24 begrüßt Sie mit neuem Design

Nach rund einem Jahr war es nun mal wieder an der Zeit ein neues Design auf die Beine zu stellen. Aber nicht nur das Äußere wurde verändert, sondern auch die Inneren Werte! Unsere Automobilclub Datenbank ist nun wieder auf dem neuesten Stand und wurde technisch auf Vordermann gebracht. Nun erhalten Sie bei unserem Automobilclub Vergleich noch individuellere Ergebnisse. Und das wie gewohnt absolut kostenlos und unverbindlich. Ebenfalls wurden neue Automobilclubs mit aufgenommen und so können wir behaupten, alle wichtigen Automobilclubs in Deutschland in unserem Automobilclub Vergleich zu beinhalten. All das und vieles mehr können Sie wie gewohnt auf unserer Internetplattform www.Automobilclub24.de - Der Automobilclub vergleich im Internet abrufen.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Ihr Team von Automobilclub 24